Letzte Neuigkeiten  - hier klicken -

Breaking News  - click here -


Sachsenliga, 1.Landesklasse B, Bezirksliga A, 2.Runde am 10.10.2021

Eiche mit bitteren Niederlagen

Günter Schmidt, 12.10.2021

Druckversion


Rolf Romanowski

Eiche I reiste in der zweiten Runde der Sachsenliga nach Dresden zur Zweiten der USV TU. An den Spitzenbrettern wurde zwar keine Partie verloren; Sebastian Lämmel holte im „Mittelfeld” sogar einen vollen Punkt. Aber an den hinteren Brettern kassierten wir drei Verlustpartien, die insgesamt zur 5 zu 3 Niederlage führten. Die USV-Mannschaft kann wohl zu den Favoriten in der Sachsenliga gezählt werden. Für die Eiche ist es aber trotzdem ein herbes Ergebnis, das am Ende des Spieljahres ausschlaggebend für den dann erreichten Tabellenplatz sein könnte. Bis dahin gilt es, dass alle Spieler größtmögliche Einsatzbereitschaft zeigen, um in der Tabelle wieder in obere Regionen zu kommen.

Eiche II bestritt den Wettkampf der zweiten Runde beim Zwickauer SC mit nur vier Stammspielern. Eiche III unterstützte die Zweite wieder. Neben einen kampflosen Punkt am dritten Brett holten nur die aus der Dritten Zählbares. Alexander Schulz hatte einen Bauern mehr, willigte in Zeitnot in ein Remis ein. Rolf Romanowski verlor in der Eröffnung eine Qualität; belästigte aber den gegnerischen König so lange, bis der sich mit der großen Rochade nur in trügerischer Sicherheit wähnte und von Rolf dann doch zur Strecke gebracht wurde. Hier einmal mehr Dank an die Dritte und speziell an „RoRo”, der immer flexibel einsatzbereit ist. Trotzdem verlor Eiche II mit 2,5 zu 5,5 und ziert das Tabellenende.

Eiche III verblieben für das Spiel gegen Markneukirchen überhaupt nur noch vier Spieler, da ein plötzlicher Quarantänefall die Aufstellung dezimiert hatte. Unter diesen Umständen war eine 2 zu 6 Niederlage noch das kleinere Übel. Ein Nachholetermin bei der wachsender Corona-Inzidenz hätte vielleicht unberechenbare Schwierigkeiten bereitet. Dank des Unentschiedens in der ersten Runde steht die Dritte der Eiche „nur” auf dem vorletzten Tabellenplatz.

In der dritten Punktspielrunde am 07.11.2021 empfängt Eiche I im Hotel Alte Mühle die Mannschaft vom SC Einheit Bautzen und Eiche II ebenda den Schachclub Rote Rüben Leipzig. Eiche III spielt zu Hause im Sportlerheim gegen VSC Plauen 1952.


Sachsenliga, 1.Landesklasse B, Bezirksliga A, 1.Runde am 19.09.2021

Eiche mit Auftaktsieg

Günter Schmidt, 22.09.2021

Druckversion


ML und FIDE-Meister Florian Fuchs

Eiche I empfing in der ersten Runde nach dem Corona-Ausfalljahr und in einer hoffentlich durchgängigen Saison im Hotel Alte Mühle die Mannschaft von Grün-Weiß Dresden II. Nach einigen Remisen gewann Edwin Fischer etwas glücklich und legte den Grundstein für den Mannschaftssieg, den Mannschaftsleiter und FIDE-Meister Florian Fuchs mit seiner Gewinnpartie am Spitzenbrett sicherte. Er führt die Mannschaft in ein nicht ganz einfaches Spieljahr. Einerseits pausieren Spieler, andererseits gibt es mit Sebastian Lämmel einen starken Neuzugang. Schon in der nächsten Runde wird sich zeigen, wohin „die Reise geht”.

Eiche II bestritt ihren ersten Wettkampf ebenfalls im Hotel Alte Mühle und empfing den souveränen Aufsteiger SV Erzgebirge Stollberg, der ebenfalls dem Chemnitzer Schachverband angehört. Nur zu siebent besetzt, waren die Chancen für die Zweite der Eiche von Anfang an eingeschränkt. Nach Remisen von Jörg Dölle, Günter Schmidt, Wolfgang Siewert und Nico Keil entwickelte nur Jens Arnold seine Stellung vorteilhaft, kam aber über ein Unentschieden auch nicht hinaus. Damit war die 2,5 zu 5,5 Niederlage besiegelt und Stollberg „gut bedient”. Eiche II „ziert” bereits den letzten Platz in der Tabelle.

Eiche III ist in diesem Spieljahr in die Vogtlandstaffel eingeordnet. Die Dritte empfing im Eiche-Sportlerheim die Mannschaft der SG Waldkirchen. Nur drei Eiche-Stammspieler standen zur Verfügung. Die zwei Jugendlichen Matthias Tunger und Till Weißbach spielten so erstmals in der Bezirksliga. Matthias schlug sich wacker und hatte das Remis schon sicher auf dem Brett, das er leider nicht festhalten konnte. Der 10 jährige Till absolvierte eine sichere Gewinnpartie, wenn auch gegen einen Gegner ohne Wertzahl. Die Leistungen der beiden Youngster lassen hoffen. Allerdings konnte nur Till den drei kampflosen Punkten, die uns die Waldkirchner überließen, einen hinzufügen und damit wenigsten ein 4 zu 4 Unentschieden retten.

In der zweiten Punktspielrunde am 10.10.2021 spielt Eiche I bei der USV TU Dresden II, Eiche II besucht den Zwickauer Schachclub und Eiche III reist zum SV Markneukirchen.

Edwin Fischer gewinnt Eiche - Sommerpokal 2021

Günter Schmidt, 06.09.2021

Druckversion


Marco Sussbauer, Edwin Fischer & Florian Fuchs
Am Sonntag, den 05.09.2021, fand nachmittags das leicht verspätete Sommerpokal - Schnellschachturnier der Eiche statt. Seit 2005 ist der traditionelle Pokal im Umlauf. Je vier Mal gewannen ihn Günter Schmidt, Jörg Albert und Michael Fehlhammer. Günter und Jörg strebten den fünften Turniersieg an, um diese Trophäe behalten zu können. Das erschien angesichts der Teilnahme des FIDE-Meisters Florian Fuchs als ein äußerst schwieriges Unterfangen. Aber auch der Sachsenmeister 2018 im Schnellschach, Edwin Fischer, wollte nach 2018 und 2020 abermals den Sieg. So zogen diese beiden dann auch ihre Kreise und ließen den „Pokalentführern” keine Chance. Die Partie gegeneinander brachte die Entscheidung. Edwin erwies sich wieder als Rapid-Spezialist und gewann wie im Vorjahr. Dazu herzlichen Glückwunsch!
Bemerkenswert ist, dass drei Turniersiege hintereinander auch eine endgültige Pokalvergabe bewirken. Also gibt es im nächsten Jahr vier Anwärter, die den Pokal in ihren endgültigen Besitz bringen könnten.
Diese Konstellation verspricht uns dann ein spannungsgeladenes Eiche - Sommerturnier 2022.

Eiche - Blitzmeisterschaft 2021

Günter Schmidt, 22.08.2021

Druckversion


Wolfgang Beyer, Günter Schmidt & Edwin Fischer
Am Freitag, dem 20.08.2021, war die Vereinsmeisterschaft des SV Eiche Reichenbrand im Blitzschach angesetzt - nachdem im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie kein Blitzmeister ermittelt worden war.
Mit Edwin Fischer, Marco Sussbauer, Wolfgang Beyer, Dirk Wetzig und Ingo Sambale waren etliche Sachsenligaspieler dabei. Ehemalige Blitz-Vereinsmeister wie Günter Schmidt und Jens Arnold mussten auch zum erweiterten Favoritenkreis gerechnet werden. Erfreulich war auch die mutige Teilnahme der beiden jungen Schachfreunde Matthias Tunger und Till Weißbach, die erfreulicherweise nicht ohne „Beute” blieben. Die zwölf Teilnehmer absolvierten ein erstes Turnier jeder gegen jeden im Außenbereich der Sportgaststätte des SV Eiche Reichenbrand. Die vier Erstplatzierten prüften in einem Finalturnier die Möglichkeiten einer Platzverbesserung.
Nach dem ersten Turnier lag „Altmeister” Günter Schmidt mit zehn Punkten in Front, dicht gefolgt von Edwin Fischer mit 9,5 Zählern. Die Finalrunde komplettierten Dirk Wetzig und Wolfgang Beyer. Beim abschließenden Viererturnier konnte Günter Schmidt seinen Vorsprung für einen knappen Sieg nach Wertung nutzen und wurde Vereinsmeister im Blitzschach 2021. Wolfgang Beyer profitierte von der Finalrunde, indem er sich noch auf Platz zwei vor Edwin Fischer vorschob.

Eiche trainiert wieder die Synapsen

Günter Schmidt, 05.06.2021

Druckversion


Hans-Werner Schulz vs. Karl-Heinz Scheller
Bei der Eiche fand am 04.06.2021 wieder ein Schachabend statt. Dabei wurden auch manches Steak gegrillt und etliche Bratwürste verspeist, ein Bierchen gezischt und die Coronapandemie verarbeitet. Auch viel Persönliches gab es zu erzählen. Vorher waren die Jungen da und zeigten, dass sie im Internetschach auch ´was gelernt hatten.

Der Schachverband Sachsen teilt mit, dass die nachzuholende letzte Runde der Spielserie 2019/20 am 18.07.2021 ausgetragen wird. Also spielt da Eiche I gegen SV TU Dresden II, Eiche II gegen Wilkau-Haßlau I und Eiche III gegen den 1. Burgstädter Schachklub 1914 - voraussichtlich alle im Hotel Alte Mühle.

Das Spieljahr 2021/22 startet am 19.09.2021. Die Staffeleinteilung und die Auslosung der Runden erfolgt dann nach Abschluss des Punktspieljahres 2019/20.


Schachfreund Peter Fischer verstorben

Günter Schmidt, 30.04.2021

Druckversion


Am Montag, den 26.04.2021, verstarb das langjährige Mitglied des SV Eiche Reichenbrand Peter Fischer im Alter von 83 Jahren. Peter war stets eine Stütze des Vereins bei zahlreichen Mannschaftskämpfen. In seiner letzten Partie erzielte er 2017 ein ehrenvolles Remis für Eiche II in der 2. Landesklasse, die in dem Jahr in die 1. Landesklasse aufstieg. Bei den gemeinschaftlichen Veranstaltungen war Peter mit seiner Frau Monika immer dabei und sorgte für gute Laune. Die Eiche verliert nach 25 Jahren in ihm einen beliebten und zuverlässigen Sportsmann.
Wir werden Peter stets mit Hochachtung und Sympathie in Erinnerung behalten.

Danke Helmut - und viel Glück im neuen Heim!

Günter Schmidt, 07.03.2021

Druckversion


Helmut als Kiebitz beim Corona-Schach

Helmut im Nahkampfmodus

Helmut und Helga beim Feiern
Helmut Scholtissek bezieht im Frühjahr 2021 in Frankenberg mit seiner Frau eine bequeme Wohnung - in der Nähe seines Sohnes. Er verlässt die Eiche nach über 20 Jahren. Helmut war seit 01.01.2000 Mitglied der Abteilung Schach des SV Eiche Reichenbrand e.V. Er unterstützte die Abteilung mit Teamgeist - als die Mannschaften noch in der 1. und 2. Bezirksklasse spielten. Besonders kümmerte er sich als Mannschaftsleiter um den Nachwuchs. Das tat er bis heute - als ein stets einsatzbereiter und zuverlässiger Schachfreund.
Helmut war beim SV Eiche vom 31.03.2009 bis zum 13.10.2016 Kassenprüfer und leistete in ereignisreicher Zeit einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des Vereins. Wir danken Helmut für seine Vereinsverbundenheit und wünschen ihm und seiner Frau Helga alles Gute.